Gesund-Parkett

Was wir unter Gesund-Parkett verstehen

Die Art des Bodenbelags hat einen wesentlichen Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen. Mit dem Gesund-Parkett schafft Weitzer Parkett die optimalen Bedingungen für ein gesundes Wohlfühlklima.

Dafür sorgen:

  • Der natürliche Werkstoff Holz

    Holz bringt Behaglichkeit und Wärme in den Raum. Die gefühlte Oberflächentemperatur bei Parkett ist, im Gegensatz zu Belägen aus Laminat oder Fliesen, um rund 2 Grad höher. Das hilft Heizkosten zu sparen.
  • Die Stärkere Massivholz-Nutzschicht

    Je mehr Holz im Raum, desto besser die Klimaregulierung. Durch die stärkeren Massivholznutzschichten werden gesundheitliche Risiken, die durch zu trockene oder zu feuchte Luft verursacht werden, minimiert.
  • Der AAAA-Effekt

    Mit seinen allergikerfreundlichen, antibakteriellen, antistatischen sowie atmungsaktiven Eigenschaften schafft Weitzer Parkett eine hygienische, gesunde Wohlfühlatmosphäre. Im Gegensatz zu Teppichgewebe finden Staub und Schmutz auf der glatten Oberfläche des Parketts keinen dauerhaften Halt und Milben keinen Lebensraum. 
  • Ausgezeichnete Ökotest-Qualität:

    Weitzer Parkett wurde im Jahr 2007 vom renommierten unabhängigen ÖKOTEST-Magazin, unter 18 europäischen Herstellern mit der Bestnote „Sehr gut“ ausgezeichnet.

Anfrage

Sie möchten gerne mit uns in Kontakt treten? Kein Problem, stellen Sie hier Ihre Anfrage:

Anfrage stellen

Gesund-ParkettGesund-ParkettGesund-Parkett